Backlash

Backlash (Das Geheinis der 5 Gräber) ist ein Western von John Sturges (The Magnificent Seven) aus dem Jahr 1956 mit Richard Widmark (The Alamo) in der Hauptrolle. Was am Anfang nach einem Indianerwestern aussieht ähnelt letztendlich eher einem Krimi. Den Film gibt es aktuell bei Explosive Media in restaurierter HD Qualität.

Der Film handelt von Jim Slater (Widmark), der auf der Suche nach seinem Vater nach Gila Valley kommt. Eine Gruppe von sechs Soldaten hat dort gegen Indianerangriffe ausgeharrt, aber er findet nur fünf Gräber. Also macht er sich auf die Suche und will herausfinden wer begraben wurde, und vor allem wer überlebt hat. Karyl Orton (Donna Reed, bekannt aus It’s a Wonderful Life) ist Slater dort im Tal begegnet. Sie denkt er sei hinter einem Geldschatz her, letztendlich aber suchen sie beide wohl die gleichen Leute. In Silver City hängt derweil der Hauch des Todes in der Luft, während Major Carson (Roy Roberts), ein Rancher den Slater auch befragt hat, seine Männer zusammen trommelt um gegen seinen Rivalen Bonniwell (John McIntire) zu reiten. Slater und Orton finden sich in einem Krieg der Rancher wieder, als sich verdichtet wer der sechste Mann war….

Backlash

Ein wunderbar bissiger Richard Widmark darf in der staubigen Wüste Arizonas einer etwas burschikosen Donna Reed hinterher dackeln, und dabei in bester Philip Marlowe Manier einen Fall aufdecken. Eigentlich ein Genre-Crossover! Genau das macht eigentlich an dem Film auch am meisten Spaß, denn ansonsten gibt es wenig Landschaft, wenig Action und auch nicht ultra viel Dramatik, aber es liegt eine dezente Spannung in der Luft, die John Sturges dadurch anhält, dass das Geheimnis um den sechsten Soldaten, beziehungsweise zwei der fünf Gräber sind ja unbeschriftet, erst langsam gelüftet werden kann. Somit ist es eine Detektivgeschichte im Westerngewand, dier für damalige Verhältnisse wie gesagt auch ziemlich bissig ist.  Slater nimmt kein Blatt vor den Mund, ein Held ist er auch nicht, und Karyl ist auch eher eine die sich nimmt was sie will, auch mit vollem Körpereinsatz.

Backlash

Backlash überzeugt durch gute Schauspieler, teils raffinierte Dialoge und einer spannenden Detektivgeschichte. Widmark hätte man in den 80ern vielleicht mit Mel Gibson neu besetzt, ein Antiheld der in seltsame Verstrickungen sich verfängt und eigentlich aber doch gar nicht hinter dem Gold her ist, was alle glauben! Es bleibt eine gewisse Restkomik bei dem Film erhalten, dafür sorgt auch einer der Revolvermänner die Slater immer abknallen wollen als bestes Westerncliche. Slater bestellt dem Hitzkopf einfach mal schnell ein Glas Milch. Erste Sahne! Sturges zeigt seine Handwerkskunst, der Film ist kurzweilig und unterhaltsam, gehört aber sicherlich nicht zu den großen Meisterwerken.

Backlash

Die BluRay von Explosive Media bietet aus dem Trailer und Bildern keinerlei Extras, auch Untertitel gibt es leider (wieder) nicht. Dafür kommt die Scheibe im Pappschuber und inklusive Booklet mit zwei Seiten Text von Markus Tschiedert. Das Bild sieht in HD hervorragend aus, etwas Blässe kann man verzeihen. Scharf und konstrastreich, so macht der Westernspaß Freude. Der Ton (Englisch getestet, Deutsch gibt es aber auch) klingt grundsätzlich gut, man merkt aber leichtes Rauschen bei Dialogmomenten. Insgesamt eine sehr solide Veröffentlichung eines mehr als soliden Films!

Jetzt bei Amazon kaufen

Backlash BluRayDie BluRay wurde von Explosive Media zur Verfügung gestellt.

Backlash

Sebastian

Gründer und Inhaber von Nischenkino. Gründer von Tarantino.info, Spaghetti-Western.net, GrindhouseDatabase.com, Robert-Rodriguez.info und FuriousCinema.com

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. 4. November 2017

    […] mit Humphrey Bogart). Gary Cooper (High Noon) spielt den gelassenen alten Hasen, Richard Widmark (Backlash) den abenteuerlustigen spieler, Susan Hayward (The Revengers) die geheimnisvolle und gerissene […]