Heimkino Wunschliste: Dead Presidents

Wir starten eine neue Artikelserie hier auf Nischenkino, und zwar stellen wir euch Filme vor, die es (zumindest hierzulande) nicht auf BluRay/DVD gibt. Zum Auftakt ein Erstlingswerk der Brüder Albert und Allen Hughes: Dead Presidents.

Seit vielen Jahren besitze ich eine alte Region 1 Miramax DVD dieses erstklassigen Dramas der Hughes Zwillinge. Teils Vietnamkriegsfilm, teils Sozialdrama, teils Gangsterfilm: Dead Presidents ist hochwertige Regie- und Drehbucharbeit, erstklassig gespielt und sehr unterhaltsam. Leider ist der Film außerdem zu wenig bekannt. Weder bei uns, noch in den USA, gibt es eine einfach erhältliche, hochwertige Heimkino Version. Außer ein paar alten DVDs (Amazon.de) ist von diesem Film nicht viel zu bekommen. Ein Skandal. Larenz Tate, Chris Tucker (in seiner ersten Rolle), Freddy Rodriguez, Clifton Powell, Terrence Howard, Michael Imperioli, Clifton Collins Jr., Brian Donnahue, Martin Sheen und Isaia Washington, die Liste an erstklassigen Schauspielern ist lang, die Musik von Danny Elfman großartig. Der Film ist ein Muss. Die Hughes Brüder (Menace 2 Society) haben hier wirklich einen zeitlosen Kultfilm geschaffen.

Zur Handlung (Wikipedia): Im Jahr 1968 meldet sich Anthony Curtis, ein 18-jähriger Afro-Amerikaner aus der Bronx, der vor kurzem seinen High-School-Abschluss gemacht hat, mit seinen beiden Freunden José und Skip zum Kriegsdienst nach Vietnam. Drei Jahre später kehrt er in seine Heimat zurück. Dort muss er aber feststellen, dass er nicht als Held behandelt wird. Vielmehr verliert er seinen Job, so dass er seiner Tochter nicht die Unterstützung geben kann, die er ihr gern geben würde.

Im Folgenden der Trailer und das Poster zum Film, in der Hoffnung dass früher oder später eine Art restaurierte Neuabtastung dieses wichtigen Klassikers auf BluRay erscheinen wird.

Trailer

Poster

dead presidents poster

Sebastian

Gründer und Inhaber von Nischenkino. Gründer von Tarantino.info, Spaghetti-Western.net, GrindhouseDatabase.com, Robert-Rodriguez.info, TripleFeatureFoundation.org und FuriousCinema.com