Streaming Tip: Jeder Kopf hat seinen Preis (The Hunter)

The Hunter

Noch eine Empfehlung aus den Untiefen von Amazon: Steve McQueens letzter Film The Hunter, insbesondere da es davon hierzulande noch keine BluRay gibt. Der Stream bietet (das ist für die Pappnasen bei Amazon leider keine Selbstverständlichkeit) Originalton – aber nur englische, keine deutschen Untertitel. Weiß der Geier was Amazon für ein Problem hat, es gibt wenig Sachen die an dem Dienst so nerven. Das HD Bild eigentlich ganz OK und der Ton passt auch. Eine gute Art diesen Film zu gucken, wenn man sich keine BluRay dafür schon importiert hat.

In dem 1980er Klassiker spielt der King of Cool den Kopfgeldjäger Ralph „Papa“ Thorson, in einer Darbietung bei der ich mir echt dachte wow, hier hat sich Robert Forster seinen Max Cherry abgeguckt (Jackie Brown). Ein etwas langsam sich bewegender Thriller, mit einigen derben und auch brutalen Einlagen, viel tollen Schauspielmomenten, unter anderem mit Eli Wallach (Sieben Diebe), und am Ende einem fulminanten Finale. Nette Auftritte von einem jungen LeVar Burton (Star Trek), einem alten Ben Johnson (Dillinger) und einer bezaubernden Kathryn Harrold (The Rockford Files). Empfehlenswert, wenn auch nicht der beste McQueen Film, insbesondere der teilweise etwas zu weit getriebene Slapstick ruiniert den Film ein klein wenig.

Sebastian

Gründer und Inhaber von Nischenkino. Gründer von Tarantino.info, Spaghetti-Western.net, GrindhouseDatabase.com, Robert-Rodriguez.info und FuriousCinema.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.