Nischenkino Free-TV Tipps der KW 46 / 2015

Ab sofort wollen wir jeden Montag informieren, welche empfehlenswerten Filme oder Dokumentationen im Laufe der Woche im Free-TV auf Euch warten. Diese wöchentliche Übersicht ist von uns ganz persönlich kuratiert, es ist eine explizite Auswahl dessen was man im linearen Fernsten sehen kann (also absichtlich keine umfassende, wahllose Auflistung). Wir fügen wo möglich Informationen hinzu ob und wann die Ausstrahlungen in den entsprechenden Mediatheken verfügbar sind, und verlinken soweit möglich auf existierende DVD/BluRay Veröffentlichung, Netflix Verfügbarkeiten, und vielleicht gar Artikel bei uns auf Nischenkino. Diese Kuration könnt ihr auch jeden Montag morgen per Email erhalten, einfach unseren Newsletter abonnieren und nix verpassen!

Letzte Chance: Die Hexen von Zugarramurdi (Arte)

Witching Bitching Zugarramurdi

Noch bis 13. November ist Álex de la Iglesias schwarze Komödie von 2014 in der Arte+7 Mediathek verfügbar (auch als Download). Das groteske Hexenfest mit einer spanischen Starbesetzung läuft OmU und überzeugt durch eine witzige Story, prima Dialogen und solidestem Regiehandwerk. Dass es am Ende etwas abflacht mag man dem kurzweiligen Film verzeihen.

Links: Arte+7 Mediathek / Neu! Kritik auf Nischenkino / BluRay bei Amazon.de

Venus mit den 1000 Gesichtern (Arte)

Lief zuerst am Montag den 9.11. um 21.55, wird zweimal wiederholt, und ist dann in der Arte+7 Mediathek bis 16.11. abrufbar (auch als Download). Der Autor Christian Keßler nennt ihn einen „hongkongesischer Gangsterfilm im Fantomas-Stil aus dem Jahre 1969“. Den Film gibt es so quasi nirgends zu kaufen, also ein Kleinod! Wir lassen an dieser Stelle mal den Trailer sprechen:

https://www.youtube.com/watch?v=R69fmq9NUO0

Links: Arte+7 Mediathek / Kritik vielleicht in Kürze

Letzte Chance: Cotton Club (Arte)

Cotton Club

Dienstag, 10.11. 00.05 Nacht zum Mittwoch. Das ist schon die Wiederholung, und kommt nicht in die Mediathek und leider auch nicht OmU!

Harlem, Ende der 20er Jahre: Der „Cotton Club“ wird zur Zeit der Prohibition zu einem Schauplatz mitreißender Jazzmusik und opulenter Tanzrevuen. Der erfolglose Musiker Dixie Dwyer (Richard Gere) arbeitet in dem Club, der auch ein beliebter Treffpunkt der Gangster-Szene ist … Francis Ford Coppolas Mafia-Klassiker (1984) wurde 1985 für zwei Oscars nominiert – Arte

Links: Arte Website / Bei Amazon.de: diverse ältere DVDs / vielleicht bald eine Kritik auf NK

Außerdem interessant

  • Das Messer (HR), 10.11., 1 Uhr. Jeff Bridges und Glenn Close in einem spannenden Thriller von 1985.
  • Tartüff (Arte) am 9.11. ein Stummfilm mit Emil Jannings! Erweitert euren Horizont!
  • Lady Snowblood (Arte). Donnerstag Mitternacht. Letzte Chance! Der Film ist nicht in der Mediathek. Eine erstklassige Bluray gibts bei Amazon.de
  • Cinema Perverso (Arte). Donnerstag/Freitag. Letzte Chance! In der Arte+7 Mediathek auch herunterladbar, erstklassige Dokumentation über die Geschichte des deutschen Bahnhofskinos.
  • Buffalo Bill (Arte) in der Reihe „Verschollene Filmschätze“ am Sonntag den 14.11., wird dreimal wiederholt und ist dann bis 23.11. in der Arte+7 Mediathek

Bis nächste Woche.

Sebastian

Gründer und Inhaber von Nischenkino. Gründer von Tarantino.info, Spaghetti-Western.net, GrindhouseDatabase.com, Robert-Rodriguez.info und FuriousCinema.com

Das könnte Dich auch interessieren …