Fantasy Film Fest: Pandemic

Ein Virus ist ausgebrochen, und viele Städte sind gefallen. Lauren (Rachel Nichols, bekannt aus der Sci-Fi Serie Continuum) steckt mit anderen Überlebenden und dem Militär in einem Stützpunkt in Los Angeles und soll mit dem nächsten Erkundungstrupp nach Downtown aufbrechen, um nach Überlebenden zu suchen und Proben zu sammeln. Mit dabei die Navigatorin Denise (Missi Pyle), der Fahrer Wheeler (Alfie Allen aus Game of Thrones), und der Gunner (Mekhi Phifer). Der Virus kennt fünf Ausbildungsstufen, die Menschen werden zu aggressiven Zombies. Natürlich geht auf der Expedition einiges schief, und so ist Lauren schon bald in einen Überlebenskampf zu Fuß verwickelt. Da sie Ärztin ist, ist sie die einzige Chance auch für die Anderen, je wieder in den Stützpunkt zu kommen, aber sie will einen Umweg über ihr Zuhause machen um Mann und Kind zu retten….

pandemic

Ich hatte mich zum Abschluss des FFF ja durchaus auf etwas Baller-Zombie-Action gefreut, aber der Grad an POV Wackelkamera hat mich dann leider doch eher überrumpelt. Ich laufe selten bei Filmen raus, und wenn der Film gut gewesen wäre, hätte ich mich zusammen gerauft und es durchgestanden, aber so bin ich mit Übelkeit dann doch aus dem Saal. Das bedeutet auch, dass ich den kommenden Hardcore nicht sehen werde. Und auch damals Cloverfield hat mir schon das letzte gegeben. Wackelkamera POV ist kein gutes Stilmittel, es ist ein nutzloser Effekt, der biologisch nur Unfug anstellt. POV alleine wäre ok, aber das mit Wackelbewegungen zu verbinden, die beim Zuschauer Unwohlsein auslösen weil die Bewegungen nicht vorhersehbar sind, das ist einfach irrsinnig. Vor allem dann, wenn der damit verpackte Film seine C-Qualitäten nicht vertuschen kann. Die Computereffekte waren billig, das Drehbuch mies und die Story von der Stange. Es ist ein C-Film, und als solcher wird es auch auf BluRay enden. Schade darum.

Muss man nicht sehen. Ab 3. Mai auf DVD und BluRay (bei Amazon.de). Hier der Trailer:

Alle meine diesjährigen Fantasy Film Fest Nights Kurzkritiken:
Veteran | The Lobster | High-Rise | Pandemic

fantasy film fest nights

Sebastian

Gründer und Inhaber von Nischenkino. Gründer von Tarantino.info, Spaghetti-Western.net, GrindhouseDatabase.com, Robert-Rodriguez.info, TripleFeatureFoundation.org und FuriousCinema.com

Das könnte Dich auch interessieren …