Zwischen Himmel und Eis

Zwischen Himmel und Eis

Eisig, unnahbar und wunderschön – scheinbar endlos erstrecken sich die Schneelandschaften der Antarktis. Doch das Jahrtausende alte Eis hütet ein Geheimnis: Unzählige eingeschlossene Luftbläschen aus Urzeiten zeugen vom Klima vergangener Zeiten und seiner Veränderung durch den Menschen. Luc Jacquet blickt zurück auf die ersten Expeditionen des französischen Wissenschaftlers Claude Lorius, der bereits als junger Mann unter extremsten Bedingungen das Eis erforscht hat. Ihm gelang es, die Klimageschichte unseres Planeten bis 800.000 Jahre zurückzuverfolgen und eine bittere Wahrheit aufzudecken … (Universum Film)

Zwischen Himmel und Eis

Mit atemberaubenden Landschaftsaufnahmen und spektakulärem Archivmaterial erzählt Oscar®-Preisträger Luc Jacquet (DIE REISE DER PINGUINE, DAS GEHEIMNIS DER BÄUME) die abenteuerliche Geschichte des Polarforschers Claude Lorius, der sein Leben dem Eis gewidmet hat. Dabei offenbart er einen Planeten von unermesslicher Schönheit, aber auch großer Zerbrechlichkeit. Erzählt von Max Moor! (Universum Film)

Zwischen Himmel und Eis

Letztendlich sind die atemberaubenden Landschaftsaufnahmen das beste an einem Film, der einfach viel zu wissenschaftlich geraten ist, um die Aufmerksamkeit des durchschnittlichen Zuschauers aufrecht erhalten zu können. Für Forscher, die auf diesem Gebiet arbeiten, sollte Zwischen Himmel und Eis interessant sein, obwohl die Nachricht, welche die Doku übermitteln möchte, auch nicht richtig rüberkommt. Zu Beginn des Films wird der Aspekt der Globalen Erwärmung zwei- dreimal kurz angesprochen und spielt im weiteren Verlauf überhaupt keine Rolle mehr. Stattdessen bekommt der Betrachter vom Erzähler exzessiv mitgeteilt wie oft Claude Lorius kurz vorm Aufgeben war, welch niedrige Temperaturen an den Polen herrschen und wieviel cm die Forscher pro Expedition tiefer ins Eis bohren können. Insgesamt kann Zwischen Himmel und Eis nur auf visuellem Gebiet überzeugen.

Zwischen Himmel und Eis

Jetzt bei Amazon bestellen

Zwischen Himmel und Eis BluRay

  • Regisseur(e): Luc Jacquet
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 2.0), Deutsch (DTS-HD 5.1), Französisch (DTS-HD 2.0), Französisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Bildseitenformat: 16:9 – 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Weltkino Filmverleih GmbH (Vertrieb Universum Film)
  • Produktionsjahr: 2015
  • Spieldauer: 89 Minuten

Zwischen Himmel und Eis

Zwischen Himmel und Eis

Zwischen Himmel und Eis

Diese BluRay sowie das Bildmaterial wurde uns freundlicherweise von Universum Film zur Verfügung gestellt.

Bluntwolf

Bluntwolf ist ein Cineast aus der goldenen Mitte Deutschlands. Sein Spezialgebiet ist das italienische Kino der 60er bis 80er Jahre, insbesondere Italowestern, Giallo und Polizio. Er ist der Chefredakteur von Nischenkino und gehört dem Redaktionsteam der Spaghetti-Western Database an.

Das könnte Dich auch interessieren...