These Final Hours

kinogallery_com-lr-these-final-hours-360306

Es bleiben noch genau zwölf Stunden bis ein gigantischer Meteorit jegliches Leben auf der Erde auslöschen wird. James weiß genau, wie er die verbleibende Zeit verbringen will – zugedröhnt auf der ultimativen Rave-Party. Auf dem Weg dorthin trifft er die neunjährige Rose, die er nur knapp vor einer Vergewaltigung retten kann. Fortan irrt das Duo durch die brennende Hitze der australischen Vorstadtwüste, Rose auf der Suche nach ihrem Vater und James auf der Suche nach jemandem, der ihn von seiner ungewollten Verantwortung befreit. Doch je tiefer die Stadt angesichts des tickenden Countdowns im Chaos versinkt, desto mehr wird James klar, dass er entscheiden muss, was ihm wirklich wichtig ist.

?????????????????

Mit spektakulären Bildern beschreibt Regisseur Zak Hilditch in seinem packenden Endzeitthriller eine Zivilisation, die angesichts des drohenden Weltuntergangs in ihren primitiven, triebgesteuerten Urzustand zurückgeworfen wird. So hat man die Welt noch nicht untergehen sehen! Nathan Phillips spielt einen sehr arroganten und selbstsüchtigen jungen Mann, der sich auf dem Weg zu einer Feier befindet, wo er das Ende der Welt erleben möchte. In zwölf Stunden soll es soweit sein. Allerdings gestalten sich die Dinge komplizierter als er erwartet hatte, nachdem er ein junges Mädchen aus den Klauen zweier Vergewaltiger befreit und sie von nun an auf der Suche nach ihrem Vater begleitet. Die beiden versuchen alles, um Schwierigkeiten zu vermeiden, doch in einer Welt, die dem sicheren Untergang entgegen geht, ist Nichts und Niemand sicher.

Der Film beinhaltet Gewalt und Sex, übertreibt es damit aber nicht. Stattdessen konzentriert er sich darauf zu zeigen, wie sich Menschen in einer solch schrecklichen Situation verhalten (könnten). Einige gut, manche böse! Wirklich herzzerreißende Szenen, die sofort an The Road erinnern, hat These Final Hours auch zu bieten. Interessant und empfehlenswert!

?????????????????

THESE FINAL HOURS ist der erste Spielfilm von Drehbuchautor und Regisseur Zak Hilditch sowie Produzentin Liz Kearney, welcher im Rahmen des Screen Australia’s Springboard Program und mit Förderung von ScreenWest realisiert wurde. Die fünfwöchigen Dreharbeiten fanden Ende 2012 in Westaustralien statt. Zak Hilditch ist ein aufstrebendes Regietalent aus Australien. Sein Kurzfilm TRANSMISSION, konzipiert als Gegenstück zu THESE FINAL HOURS, gewann 2013 bei den AACTA Awards den Preis für das beste Drehbuch und war zudem in der Kategorie „Bester Film“ nominiert. Darüber hinaus hat er bei zahlreichen weiteren No-Budget- und Kurzfilmen als Drehbuchautor und Regisseur mitgewirkt. Die Filme liefen auf wichtigen Filmfestivals wie dem Tribeca Film Festival, Slamdance Film Festival und St Kilda Short Film Festival.

08_James und Vicky im Bunker (640x426)

Zum Darstellerensemble von THESE FINAL HOURS gehören Nathan Phillips (WOLF CREEK, CHERNOBYL DIARIES), Daniel Henshall (DIE MORDE VON SNOWTOWN, SEX IST [K]EIN KINDERSPIEL), Jessica de Gouw (ARROW [TV-Serie], DRACULA [TV-Serie], KATH & KIMDERELLA), Sarah Snook (SEX IST [K]EIN KINDERSPIEL, PREDESTINATION) und Kathryn Beck (PUBERTY BLUES [TV-Serie], BURNING MAN). Vervollständigt wird der Cast durch Newcomerin Angourie Rice, die in ihrer ersten großen Rolle brilliert, sowie Branchengröße Lynette Curran (JAPANESE STORY, DAS JAHR MEINER ERSTEN LIEBE).

These Final Hours

BEI AMAZON.DE KAUFEN

TheseFinalHours_BluRay_3D_01 (469x640)

These Final Hours

These Final Hours

These Final Hours

These Final Hours

These Final Hours

Diese BluRay sowie das Bildmaterial wurde uns freundlicherweise von Weltkino / StudioCanal zur Verfügung gestellt.

Bluntwolf

Bluntwolf ist ein Cineast aus der goldenen Mitte Deutschlands. Sein Spezialgebiet ist das italienische Kino der 60er bis 80er Jahre, insbesondere Italowestern, Giallo und Polizio. Er ist der Chefredakteur von Nischenkino und gehört dem Redaktionsteam der Spaghetti-Western Database an.

Das könnte Dich auch interessieren …