Cut Bank – Kleine Morde unter Nachbarn

Cut Bank_DVD_2D (640x351)

Seit er vor ein paar Jahren die High School abgeschlossen hat, träumt der junge Dwayne (Liam Hemsworth) davon, die miefige Kleinstadt Cut Bank zu verlassen. Doch erst, als er zufällig Zeuge eines Mordes wird und er das Ganze filmt, könnte sich ihm die Möglichkeit bieten, mit Freundin Cassandra (Teresa Palmer) irgendwo anders als in Cut Bank neu anzufangen. Doch von nun an hat jede seiner Entscheidungen verheerende Folgen, die beweisen, dass das Verbrechen auch im kleinsten Nest ein Zuhause findet. Der gutherzige und vom ersten Mord in der kleinen Stadt völlig überrumpelte Sheriff (John Malkovich) ist komplett überfordert und stolpert durch die Ermittlungen und Dwaynes Vater (Billy Bob Thornton) stellt seine eigenen Nachforschungen im Mordfall an … (Koch Media)

Cut Bank_07 (640x427)

Jedesmal, wenn eine Krimikomödie in einer kleinen Stadt spielt, kommt einem der Vergleich mit dem klassischen Coen Bros‘ Film Fargo in den Sinn und in gewisser Weise huldigt Cut Bank diesen Film. Schließlich geht es auch hier um ein Verbrechen, das nicht gut durchdacht wird, so dass es zu unerwarteten Situationen kommt und Menschen unabsichtlich getötet werden. Cut Bank ist nicht perfekt aber unterhaltsam und amüsant. Zwei australische Schauspieler übernehmen die Rollen des süßen Paares Dwayne McLaren (Liam Hemsworth) und Cassandra (Teresa Palmer), das es wie jedes junge Paare in Cut Bank (Montana) satt hat in der kleinen Stadt festzustecken. Speziell Dwayne sehnt sich nach der großen Stadt, während Cassandra ihre eigenen Träume hat und sich wünscht dem trostlosen Nest über den Titel einer Schönheitskönigin entfliehen zu können. Sie haben Ambitionen. Eines Tages wird Dwayne, während er auf dem Feld Videoaufnahmen von seiner Freundin macht, Zeuge eines Mordes. Dwayne hofft nun durch seine Aufnahmen eine stattliche Belohnung zu kassieren, um endlich mit seiner Freundin aus dem in den 50er Jahren stehengebliebenen Kaff zu verschwinden. Doch bei der Geschichte geht es um mehr, der Sheriff vermutet ein falsches Spiel und es stellt sich heraus, dass Niemandem aus einem kleinen Städtchen wie Cut Bank das Glück einfach so in den Schoß fällt.

Gallery

Hat man Nebendarsteller wie Billy Bob Thornton, Michael Stuhlbarg, Oliver Platt, Bruce Dern und John Malkovich zur Verfügung, so braucht man sich keine Sorgen um großartige Darbietungen zu machen. Cut Bank ist einer der Filme, dessen Plot einem über den Kopf wächst, doch denkt man einmal genau darüber nach, würde der Plan wahrscheinlich sogar reibungslos funktionieren. Würde da nur nicht ein bestimmter Psycho auf der Suche nach einem Paket durch die Stadt streifen. Der Film ist lustig, beunruhigend, skurril und exzentrisch aber auch total durchgedreht. In einer kleinen Stadt wie dieser, wo jeder jeden kennt, ist es nur eine Frage der Zeit, bis gewisse „Gesetzesübertretungen“ aufgedeckt werden. In diesem Fall braucht man nur einer Blutspur zu folgen und letztendlich zwei und zwei zusammenzählen. Insgesamt ein sehr ungewöhnlicher und durchgeknallter, jedoch vor allem interessanter und unterhaltsamer Film. Leider fällt Liam Hemsworth deutlich hinter seine Schauspielerkollegen zurück. Wer dachte, dass dieser Typ wirklich gut Schauspielern kann, irrt leider. Allerdings ist es auch keine besonders große Schande neben einer solch großartigen Besetzung zu verblassen.

Cut Bank_04 (640x427)

BEI AMAZON.DE KAUFEN | Prime

Cut Bank_BD_3D (640x640)

  • Darsteller: Liam Hemsworth, John Malkovich, Billy Bob Thornton, Teresa Palmer, Bruce Dern
  • Regisseur: Matt Shakman
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Bildseitenformat: 16:9 – 2.35:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Koch Media GmbH
  • Produktionsjahr: 2014
  • Spieldauer: 93 Minuten

Cut Bank_09 (640x427)

Cut Bank_06 (640x427)

Cut Bank_03 (640x427)

Cut Bank_05 (640x428)

Diese BluRay sowie das Bildmaterial wurde uns freundlicherweise von Koch Media zur Verfügung gestellt.

Bluntwolf

Bluntwolf ist ein Cineast aus der goldenen Mitte Deutschlands. Sein Spezialgebiet ist das italienische Kino der 60er bis 80er Jahre, insbesondere Italowestern, Giallo und Polizio. Er ist der Chefredakteur von Nischenkino und gehört dem Redaktionsteam der Spaghetti-Western Database an.

Das könnte Dich auch interessieren …