Italienische Filmklassiker neu auf Netflix

Im März landeten stapelweise skandinavische Filme auf dem deutschen Netflix. Da wir bzw. ich uns damit kaum auskennen, fällt es uns schwer da Empfehlungen auszusprechen, aber guckt dort auch mal genauer hin (Direktlinks: Kategorie schwedische Filme, Kategorie dänische Filme bei Netflix).

Beim italienischen Kino hingegen kennen wir uns besser aus und sind umso glücklicher, dass Netflix (vermutlich eher willkürlich) beim Lizenzeinkauf in Italien auch einige Kultfilme und andere Perlen des italienischen Kinos (aber auch viele neuere Filme) mit in den Katalog gebracht hat (Direktlink: Kategorie italienische Filme bei Netflix) und das auch weiter tut.

Die Freude war kurz groß, als beide Demoni von Lamberto Bava angekündigt wurden, doch da der erste indiziert ist, war er nach ein paar Tagen wieder verschwunden. Demoni 2 ist noch zu sehen. Auch Tony Arzenta aka Big Guns – No Way out mit Alain Delon ist noch gelistet und könnte in Gefahr laufen, wieder zu verschwinden, ersten Berichten zu Folge streamt er ungekürzt.

Dann wäre für Polizio fans der Benzinjunkie Cop in Highway Racer aka Poliziotto Sprint mit Maurizio Merli. Den haben wir hier schon mal rezensiert. Aber auch Fans von Tomas Milian kommen nicht zu kurz. Man findet Delitta a Porta Romana und Squadra Antifurto ebenso wie Il Diavolo e l’acquasanta der bereits angekündigt ist.

Wer mehr zu Lachen will, kann sich die Anfänge von Adriano Celentano ansehen in L’Emigrante und in Rugantino. Dann wirds in Sachen Genres weiter bunt: Eine ziemliche Ente, aber ein Klassiker aus unserer Jugend ist Il Ritorno di Zanna Bianca – White Fang 2 mit Franco Nero. Etwas mehr Klassiker und Romantik aber auch Drama versprechen zum Beispiel Dramma della gelosia mit Monica Vitti , Giancarlo Giannini und Marcello Mastroianni, oder Anonimo Veneziano mit Florinda Bolkan und Tony Musante. Mit The Bloodstained Butterfly ist auch ein schöner Giallo im Gepäck.

Schwerter und Sandalen aufgepasst, auch Romolo e Remo aka Duel of the Titans von Sergio Corbucci mit Steve Reeves wird verfügbar sein, und, noch ein Argento kommt, für den 19. Mai ist bereits Tenebre angekündigt, auch hier muss man vielleicht noch Vorsichtig sein wegen etwaigen Zensurproblematiken.

Fans von Klassikern haben es gut, man findet auch eine Komödie mit Vittorio de Sica und Gina Lollobrigida im Doppelpack: Liebe, Brot und Eiffersucht und auch den ersten Teil Brot, Liebe und Fantasie. Da gibts auch nen dritten Teil mit Sophia Loren, den habe ich aber nicht gefunden. Ernster wiederum gehts zu in Estate Violenta mit Jean-Luis Trinignant.

Und auch einige andere, teils noch viel ältere und s/w Filme sind zu finden, u.a. mit Sophia Loren ( Scandal in Sorrento, aber auch der sehr neue The LIfe Ahead) uvm. oder Io La Conoscevo Bene mit einer ganzen Reihe Stars wie Ugo Tornazza, Enrico Maria Salerno, Mario Adorf (der spielt auch in A Cavallo della Tigre, der auch verfügbar ist), Franco Nero, Claudio Camaso und Solvi Stubing.

Also, wir wünschen einen schönen Urlaub in Bella Italia. Grazie mille, Netflix.

Sebastian

Gründer und Inhaber von Nischenkino. Gründer von Tarantino.info, Spaghetti-Western.net, GrindhouseDatabase.com, Robert-Rodriguez.info und FuriousCinema.com

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.