Kenau – 300 gegen die Armee Spaniens

Kenau DVD Layouts.indd

1572 liegt die holländische Festung Haarlem unter Belagerung der spanischen Armee mit Don Fadrique, dem Sohn des Herzogs von Alba, als ihren Kommandanten. Nach monatelangen heftigen Kämpfen, soll es zur entscheidenden Schlacht kommen. Angetrieben durch tiefste Trauer und Hass, genährt durch die Hinrichtung ihrer jüngsten Tochter, führt Kenau eine letzte Gruppe von 300 in einen letzten, schweren, heftigen und heldenhaften Kampf. Eine Schlacht, die mitentscheidend für die Unabhängigkeit Hollands werden sollte. (Ascot Elite)

kenau_09 (640x456)

In diesem Film über die holländische Revolte gegen die spanische Krone wird die dramatische Geschichte der Belagerung von Haarlem erzählt. Die Hauptfiguren sind ordentlich gezeichnet und der Film ist, was Glaubwüdigkeit sowie Spezialeffekte betrifft, gut aufgebaut. Auch der Plot ist sehr interessant, zumindest was die historischen Aspekte angeht. Selbstverständlich wurde noch zusätzlich ein wenig Romantik eingebaut, um insgesamt eine breitere Masse ansprechen zu können, was dem Film jedoch nicht schadet. Was Kenau allerdings nicht zugute kommt ist die katastrophale Handlung, die dem Zuschauer die Ereignisse nur aus der Perspektive der Niederländer schildert. Die Motive der spanischen Gegner bleiben weitgehend verborgen, sie stellen lediglich die schlimmen Jungs dar, ja wenn nicht sogar das Böse schlechthin, dessen einzige Aufgabe es ist, sich von den spitzfindigen Holländerinnen, mit der heroischen Kenau an ihrer Spitze, hinter das Licht führen zu lassen.

kenau_02 (640x393)

Der Film ist beinahe ein Propagandafilm für die niederländischen Revolutionäre. Viele tolle Geschichten hätte man über die Belagerung von Haarlem und dem niederländischen Aufstand erzählen können, auch ohne die Historie zu verdrehen. Was das angeht hat der Film wirklich eine Chance verpasst. Nichtsdestotrotz ist Kenau wunderschön aufgenommen, weiss mit ansprechenden Bildern zu glänzen und schafft es (trotz der eindimensionalen Darstellung der verfeindeten Parteien) die Aufmerksamkeit des Betrachters aufrechtzuerhalten und ihn auf eine Reise durch ein dunkles Stück holländischer Geschichte, als die Spanier Teile Hollands regierten, mitzunehmen. Den Charakteren hätte man ein wenig mehr Tiefe verpassen können, doch dieser Aspekt fällt nicht weiter ins Gewicht. Ist man an europäischer Geschichte interessiert, so wird es sich lohnen Kenau anzusehen.

kenau_08 (640x417)

BEI AMAZON.DE KAUFEN

Vorderansicht KENAU BD (506x640)

kenau_05 (640x483)

kenau_07 (640x425)

kenau_04 (640x558)

kenau_01 (640x417)

kenau_03 (640x373)

Diese BluRay sowie das Bildmaterial wurde uns freundlicherweise von Ascot Elite zur Verfügung gestellt.

Bluntwolf

Bluntwolf ist ein Cineast aus der goldenen Mitte Deutschlands. Sein Spezialgebiet ist das italienische Kino der 60er bis 80er Jahre, insbesondere Italowestern, Giallo und Polizio. Er ist der Chefredakteur von Nischenkino und gehört dem Redaktionsteam der Spaghetti-Western Database an.

Das könnte Dich auch interessieren …