Marco Polo – Die Serie

Marco Polo

Im 13. Jahrhundert beherrscht Kublai Khan die Mongolei. Doch das genügt seinem unersättlichen Machthunger längst nicht. Seine Eroberungslust richtet sich auf China. Das Imperium, das der mächtige Khan beherrscht, wird bei seinem Tod das flächenmäßig größte Reich der Weltgeschichte sein. Der junge Venezianer Marco Polo gerät mitten hinein in diese fremde Welt voller Gier, Ausschweifung, Intrigen und Machtstreben. Von seinem Vater als lebendes Pfand am mongolischen Hof zurückgelassen, erringt Marco durch seine Intelligenz und Wortgewandtheit das Interesse und auch das Wohlwollen des mächtigen Herrschers. Als Abgesandter des Großkhans erlebt Marco Polo das größte Abenteuer seines Lebens. (Ascot Elite)

Marco Polo

Die erste Staffel dieser historischen Fiktions-Drama-Serie folgt dem venezianischen Entdecker Marco Polo (Lorenzo Richelmy) auf seinen Abenteuern im China des 13. Jahrhunderts, nachdem er vom Kublai Khan (Benedict Wong) gefangen genommen worden ist. Marco muss lernen sich an das Leben, die Politik und die Kultur am Hof des Kublai Khan anzupassen. Der ist auf dem Weg Kaiser der asiatischen Welt zu werden und sieht in Marco ein wertvolles Instrument bei seinen Eroberungsplänen. Marcos Treue wird während der gesamten Staffel geprüft, vor allem als Kublai Khan die mit starken Mauern befestigte Stadt Xiangyang unterwerfen will. Die Serie bietet neben Joan Chen als Kaiserin Chabi noch Remy Hii als Prinz Jingim und Zhu Zhu als Kokachin auf.

Marco Polo

90 Millionen Dollar hat Netflix in die Produktion von Marco Polo investiert und damit eine der teuersten Serien aller Zeiten geschaffen. In Ultra HD gedreht, sieht man der prächtigen Ausstattung, den großen Schlachten und den langen Kamerafahrten über atemberaubende Landschaften an, dass hier keine Kosten und Mühen gescheut wurden. Ein großes Filmepos wurde auf opulenteste Weise zum Leben erweckt. Marco Polos Reiseberichte sind dafür eine faszinierende Grundlage voller Spannung und Exotik. Der ursprüngliche Plan, die Serie größtenteils an chinesischen Originalschauplätzen zu drehen, musste leider aufgegeben werden. Die bürokratischen Hürden erwiesen sich als zu schwierig. Dafür bereiste Produzent und Autor John Fusco, der seine Affinität zu Pferden und wilden Landschaften mit den Drehbüchern zu Hidalgo und Spirit – Der Wilde Mustang bewiesen hat, zu Pferd die Mongolei, um ein authentisches Gefühl für diese Welt zu bekommen. Das hat sich gelohnt. Die 10 Stunden Marco Polo sind großes, leidenschaftliches Abenteuerkino voller Hochspannung!

Marco Polo

BEI AMAZON.DE KAUFEN / BluRay

Marco Polo DVD

  • Darsteller: Lorenzo Richelmy, Benedict Wong, Joan Chen, Remy Hii, Zhu Zhu
  • Regisseur(e): Joachim Rønning, Alik Sakharov, Daniel Minahan, David Petrarca, John Maybury
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Bildseitenformat: 16:9 – 1.78:1
  • Anzahl Disks: 5
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment
  • Produktionsjahr: 2014
  • Spieldauer: 526 Minuten

Marco Polo

Marco Polo

Marco Polo

Diese DVD-Box sowie das Bildmaterial wurden uns freundlicherweise von Ascot Elite zur Verfügung gestellt.

Bluntwolf

Bluntwolf ist ein Cineast aus der goldenen Mitte Deutschlands. Sein Spezialgebiet ist das italienische Kino der 60er bis 80er Jahre, insbesondere Italowestern, Giallo und Polizio. Er ist der Chefredakteur von Nischenkino und gehört dem Redaktionsteam der Spaghetti-Western Database an.

Das könnte Dich auch interessieren …