Streaming Tip: #Alive

Eine spontane Entdeckung von gestern entpuppte sich nicht nur als total guter Zombiefilm, sondern natürlich auch ein passender Film für den #Seoultember. #Alive, eine Netflix Produktion von diesem Jahr, zeigt eine Zombie-Apokalypse aus der Sicht des in seiner Plattenbauwohnung verschanzten Teenagers Oh Joon-woo (Yoo Ah-in). Um ihn herum bricht das Chaos los, seine Eltern sind sonst wo, und seine Essensvorräte gehen zur Neige. Blöd nur dass er erstens nicht der hellste ist und zweitens außerhalb seiner Zocker-Welt auch nicht besondes viele Skills hat…

Mir hat der Film jede Menge Spaß gemacht. Es ist erstaunlich, dass das Genre immer noch Raum für originelle Ideen parat hat, wie hier der Fall. Der Film ist relativ spannend, hat einige lustige Momente, gute Splatter-Effekte und eine solide Besetzung – ohne viel zu verraten: so ganz allein ist Joon-woo nicht, und er bekommt mit Kim Yoo-bin (Park Shin-hye) einen hervorragenden Sidekick. Es ist ein Erstlingswerk des Regisseurs Il Cho, der u.a. als Regieassistent von The Suspect seine Sporen verdient hat. Lohnt sich, reinzuschauen.

Trailer:

Sebastian

Gründer und Inhaber von Nischenkino. Gründer von Tarantino.info, Spaghetti-Western.net, GrindhouseDatabase.com, Robert-Rodriguez.info und FuriousCinema.com

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.