Streaming Tip: Time to Hunt

Jetzt zum Ende raus gebe ich im #Seoultember nochmal richtig Gas und versuche einiges aus meiner Watchlist dazu mal abzuhaken. Time to Hunt ist sehr aktuell und ebenso wie Revenger eine Netflix Produktion. Der Film lief auch auf der Berlinale. Von der Beschreibung her könnte man eher einen post-apokalyptischen Thriller erwarten, und ein wenig ist das Setting durchaus so angelegt. Doch der Film entwickelt sich zügig in ein Heist-Movie und schlägt dann in einen wilden Survival/Menschenjagd-Film um. Kurzum: ein wenig Genre-Mix aber von Anfang bis Ende gut gemacht, teilweise handwerklich auch sehr anspruchsvoll, sieht gut aus (abzüglich der Schwarzwerte welche die Netflix Kompression total versaut), klingt gut und ist spannend. Etwas nervig sind eher die Charaktere, man ärgert sich ständig über den Dummfug den diese Teenager machen, aber das ist letztlich auch Teil der Imbalance der Akteure. Insgesamt ist Time to Hunt total empfehlenswert, und wie ich finde viel besser als erwartet.

Regisseur: Yoon Sung-hyun (auch ein Newcomer). Darsteller: Lee Jehoon (The Front Line), Ahn Jae-Hong (The Sunshine Boys), Choi Woo-sik (Parasite), Park Jung-min (Heartbreak Hotel)

Trailer:

Sebastian

Gründer und Inhaber von Nischenkino. Gründer von Tarantino.info, Spaghetti-Western.net, GrindhouseDatabase.com, Robert-Rodriguez.info und FuriousCinema.com

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.