Seraph of the End: Battle in Nagoya Vol. 2 / Owari no Seraph – Nagoya Kessen-hen

Ein verheerender Virus tötete im Jahr 2012 alle Menschen über 13 Jahren, woraufhin sich das düstere Volk der Vampire erhob und die letzten Überlebenden unterjochte. Unschuldige Kinder wurden in den Waisenhäusern der unterirdischen Stadt Sanguinem als „Blutsklaven“ zusammengepfercht, unter ihnen auch die beiden achtjährigen Jungen Yuichiro und Mikaela. Trotz ihrer persönlichen Differenzen schmiedeten die zwei einen gemeinsamen Fluchtplan, der jedoch scheiterte und in einem grausamen Blutbad endete. Während Mikaela in einen Vampir verwandelt wurde, konnte Yuichiro entkommen und schloss sich der Vampirvernichtungseinheit an, die sich mit Hilfe von Dämonenwaffen gegen die Blutsauger zur Wehr setzt. Nachdem sich Yuichiro und Mikaela wiederbegegnet sind, ist Yuichiro entschlossen, einen Weg zu finden, seinen Freund wieder in einen Menschen zurückzuverwandeln und seine „Familie“ wieder zu vereinen. Unterdessen wird Guren Ichinose, der charismatische Oberstleutnant der Vampirvernichtungseinheit, mit einer schockierenden Wahrheit konfrontiert: Die Anführer der Vampirhorden planen die Eroberung Tokyos! Fest entschlossen, den Vampiren zuvorzukommen und deren Vorhaben zu vereiteln, machen sich Guren, Yuichiro und Co. auf den Weg nach Nagoya … (Universal Pictures)

Die 25-teilige Dark-Fantasy-Anime-Serie Seraph of the End basiert auf dem gleichnamigen Manga-Besteller, von dem allein in Japan bis dato über 3 Millionen Bände verkauft wurden und der auch hierzulande mit großem Erfolg bei Kazé Manga erscheint. Für die kongeniale Serien-Adaption, die mit spektakulären Kampfszenen, lebendiger Mimik und atmosphärischen Settings glänzt, zeichnet mit Wit Studio eine der derzeit angesagtesten Anime-Kreativschmieden verantwortlich. Das Studio machte unter anderem bereits mit der Anime-Adaption des Manga-Hits Attack on Titan von sich reden, und wie Hajime Isayamas Horror-Action-Welterfolg ist auch Seraph of the End in Japan längst zu einem ebenso erfolg- wie umfangreichen Multimedia-Franchise angewachsen. Die große Popularität von Seraph of the End liegt nicht zuletzt in der dramatischen und mit schaurigen Horror-Elementen gespickten Supernatural-Geschichte begründet, die von Anime-Scriptwriter Hiroshi Seko (u. a. Episodendrehbücher zu Attack on Titan) adaptiert wurde und fundamentale Themen wie Freundschaft und Verrat behandelt. Für die detaillierten Charakterdesigns zückte abermals Satoshi Kadowaki (u. a. Chief-Animation-Director von Attack on Titan: Ilse‘s Notebook) die Zeichenfeder, und der renommierte Künstler Hiroyuki Sawano (u. a. Musik zu Attack on Titan) komponierte erneut den pompösen Soundtrack.

Während die ersten zwölf Episoden von Seraph of the End bereits seit Mai 2016 unter dem Titel Seraph of the End Vol. 1: Vampire Reign – Limited Premium Edition auf DVD und Blu-ray erhältlich sind, veröffentlicht Universal Pictures mit Seraph of the End Vol. 2: Battle in Nagoya die übrigen Folgen ebenfalls als üppig ausgestattete, streng limitierte Limited Premium Edition. Die DVD- und Blu-ray-Boxen erscheinen jeweils im hochwertigen Digipack mit Schuber und zahlreichen Extras: Neben einem Booklet mit ausführlichen Hintergrundinformationen liegen ein Poster, Post- und Sammelkarten sowie 3D-Wackelbilder bei.

Bei Amazon kaufen

  • Sprache: Japanisch (DTS-HD 2.0), Deutsch (DTS-HD 2.0), Englisch (DTS-HD 5.1), Französisch (DTS-HD 2.0)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 – 1.77:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Spieldauer: 288 Minuten

Diese BluRay sowie das Bildmaterial wurden uns freundlicherweise von Universal Pictures zur Verfügung gestellt.

Bluntwolf

Bluntwolf ist ein Cineast aus der goldenen Mitte Deutschlands. Sein Spezialgebiet ist das italienische Kino der 60er bis 80er Jahre, insbesondere Italowestern, Giallo und Polizio. Er ist der Chefredakteur von Nischenkino und gehört dem Redaktionsteam der Spaghetti-Western Database an.

Das könnte Dich auch interessieren …