CIRIO H. SANTIAGO – Unbekannter Meister des B-Films

Schwarze Karate-Miezen im grünen und im urbanen Dschungel, knallharte Faustkämpfe in Knast und Frauenknast. Explodierende Hubschrauber. Harte Hunde in der Hölle von Vietnam und im postnuklearen Niemandsland. Das alles und noch viel mehr dirigierte der Filipino Cirio H. Santiago in seinen Filmen für die Kinos und den Videomarkt der westlichen Welt. Oftmals in Zusammenarbeit mit B-Film-Mogul Roger Corman. Santiago ist einer der unbekanntesten Namen im Genrefilm, trotz Exploitation-Klassikern wie TNT JACKSON, EIN MANN WIRD ZUM KILLER oder HELLS ANGELS IN VIETNAM. Ein unterbewerteter Regisseur in vielen Genres: Blaxploitation, Namploitation, Action-Gülle, Endzeit-Action. Ein vergessener Regisseur. Bis jetzt. CIRIO H. SANTIAGO – UNBEKANNTER MEISTER DES B-FILMS ist nicht nur ein Buch für Genre-Kenner, Exploitationfans und altgewordene Videothekenkinder, vielmehr dokumentiert es eine Ära der philippinischen Filmgeschichte, die heute so nicht mehr umsetzbar wäre.

Hier geht’s zur Filmbesprechung

Mit CIRIO H. SANTIAGO – UNBEKANNTER MEISTER DES B-FILMS präsentieren Creepy*Images und Wicked Vision euch das weltweit erste Buch über Santiagos Filmkarriere. Der Autor David Renske geht dabei auf jede von Santiagos 43 „westlichen“ Regie-Arbeiten ein und beleuchtet dessen Karriere ausführlich. Untermauert wird das mit über 200 Abbildungen, darunter seltene Plakate, Video-Cover und Fotos von Dreharbeiten. Hinzu kommen neun exklusive Interviews, unter anderem mit Roger Corman und den Actionstars Richard Norton und Jerry Trimble.“ (Wicked Vision / Creepy*Images)

Hier geht’s zur Filmbesprechung

Beim Wicked-Shop, Creepy*Images oder bei Amazon bestellen

  • Broschiert : 178 Seiten
  • ISBN-10 : 3000660747
  • ISBN-13 : 978-3000660740
  • Herausgeber : CREEPY*IMAGES; 1. Auflage (1. September 2020)
  • Sprache: : Deutsch
  • Paperback
  • 148x210mm
  • komplett in Farbe
  • über 200 Abbildungen
  • vollständige Filmografie

Hier geht’s zur Filmbesprechung

Hier geht’s zur Filmbesprechung

Hier geht’s zur Besprechung des Films

Hier geht’s zur Filmbesprechung

Dieses Buch wurde uns freundlicherweise von Wicked-Vision / Creepy*Images zur Verfügung gestellt.

Bluntwolf

Bluntwolf ist ein Cineast aus der goldenen Mitte Deutschlands. Sein Spezialgebiet ist das italienische Kino der 60er bis 80er Jahre, insbesondere Italowestern, Giallo und Polizio. Er ist der Chefredakteur von Nischenkino und gehört dem Redaktionsteam der Spaghetti-Western Database an.

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. 22. September 2020

    […] Devils in Chains (Die Todesengel, 1976). Erst kürzlich schmökerte ich in dem hervorragenden Buch Cirio H. Santiago – Unbekannter Meister des B-Films von David Renske (in dem man natürlich über alle hier erwähnten und auf Nischenkino besprochenen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.